Büdner

Mindestens seit dem Spätfeudalismus in der Mark Brandenburg übliche Bezeichnung für einen Dorfbewohner, der zwar ein eigenes kleines Haus - eine Bude - und etwas Gartenland, aber kein Ackerland besitzt. Auch als Häusler bezeichnet
Quelle:
Die Dörfer in Berlin
Hans-Joachim Rach