Rundlingsdorf

Sammelbegriff für alle jene Siedlungsformen, bei denen die Gehöfte um einen rundlichen – teils birnen-, zumeist fast kreisförmigen – Dorfplatz gruppiert sind, normalerweise nur mit einem Zugangsweg. In der Siedlungsgeographie werden insbesondere die allmählich gewachsenen kleineren Rundweiler und die planmäßig angelegten größeren Rundplatzdörfer unterschieden.
Quelle:
Die Dörfer in Berlin
Hans-Joachim Rach