Bede

Feudalzeitliche Abgabe in Geld oder Naturalien, die der Landesherr, teilweise auch der Grundherr, von Städten und den einzelnen bäuerlichen Höfen ursprünglich für seine Verteidigungsaufgaben innerhalb des Reichsheeres erhielt. Adel und Geistlichkeit waren von dieser Leistung zumeist befreit.
Quelle:
Die Dörfer in Berlin
Hans-Joachim Rach