vor 282 Jahren am 28.03.1737

Rittmeister Hans Gürgen von der Lieppen ersteigert Teil des Rittergutes



Bei einem Termin im Kammergericht zu Berlin ersteigert der Rittmeister Hans Gürgen von der Lieppen für 15.100 Taler fünf Sechstel des zersplitterten Rittergutes von den Erben des Peter Schönefeld.

Rittmeister Hans Gürgen von der Lieppen ersteigert Teil des Rittergutes