vor 119 Jahren am 25.03.1900

Neu-Weißensee wird Berliner Amtsgerichtsbezirk



Für den Amtsbezirk Weißensee wird ein Amtsgericht gebildet. Grundlage ist die Änderung der Gerichtsverfassung durch Gesetz vom 16. September 1899, wonach die Zuständigkeit des Amtsgerichtes Berlin II für Weißensee aufgehoben und die Einrichtung einer eigenen Bezirksinstanz angeordnet wird. Auch für andere Amtsbezirke im Umkreis von Berlin werden eigenen Gerichte gebildet. Die Gemeinde Neuweißensee stellt Land für den Bau eines Gerichtes an der Parkstraße kostenlos zur Verfügung.

Neu-Weißensee wird Berliner Amtsgerichtsbezirk